Infothek

Hier werden häufig gestellte Fragen beantwortet. Sollte es noch Weiteres geben, was Sie über die Naturheilpraxis in Hannover wissen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.



Was ist Naturheilkunde?
Naturheilkundliche Verfahren sind Behandlungen vielfältigster Art, die den körperlichen, seelischen und geistigen Bereich des Menschen gleichermaßen berücksichtigen.

Das kann über manuelle Anwendungen wie Massagen oder Behandlingen für Wirbelsäule und Gelenke sein, oder über die Verabreichung von pflanzlichen , homöopathischen oder spagyrischen Heilmitteln sowie feinstofflicheren Essenzen wie Bachblüten. Ein weiterer Bereich wären Behandlungen, die vom Energiesystem des Menschen ausgehen und über Meridiane oder Organströme

zur Harmonisierung und Gesundung beitragen.

Allen gemeinsam ist, daß sie sich als Hilfe zur Selbsthilfe verstehen, d.h. der Körper wird durch die Behandlungen angeregt seine Selbstheilungskräfte einzusetzen. Das bedeutet, daß manchmal ein wenig Geduld benötigt wird, dafür

sparen wir uns unerwünschte Nebenwirkungen.

 

Wird die Behandlung in meiner Naturheilpraxis von der Krankenkasse übernommen?
Leider übernehmen gesetzliche Krankenkassen nicht die Kosten für einen Heilpraktiker. Hier kann eine Zusatzversicherung helfen. Bei einigen Versicherungsgesellschaften werden Pakete angeboten, die diese Behandlungen  abdecken.
Viele private Krankenkassen hingegen bezahlen eine Reihe naturheilkundlicher Therapieformen. Privatversicherte sollten vor der Behandlung bei Ihrer Versicherung nachfragen, ob die Kosten übernommen werden.

Wie lange dauert eine Sitzung in meiner Praxis?
In der Regel dauert eine Behandlung 50 bis 60 Minuten. Anfangs ist Zeit, auf die Krankengeschichte bzw Ihr Anliegen einzugehen und wir klären vorab alles, was für die weitere Behandlung wichtig ist. 

In Ruhe ist genug Zeit für ausführliche Behandlung

 

Was kostet eine Behandlung?

Die Kosten für die Behandlungszeit von 50 bis 60 Minuten beträgt 70.-€.

Vereinbarte und nicht wahrgenommene Termine, die nicht mindestens 24 Std vorher abgesagt werden,  müssen berechnet werden.